Die Menschen in Pakistan brauchen unsere Hilfe

Zur Lage in Pakistan erklärt Stefan Engstfeld MdL, Sprecher für Europa- und Eine-Welt-Politik

„Die durch die Flut verursachte Katastrophe in Pakistan zeigt: die Menschen brauchen dringend unsere Hilfe. Millionen Menschen sind obdachlos, bereits jetzt sind Tausende von Toten zu beklagen. Die Infrastruktur des Landes ist zusammengebrochen. Es droht durch Seuchen, Hunger und Plünderungen eine Katastrophe nach der Katastrophe.

Wir unterstützen den Appell der Vereinten Nationen, 352 Millionen Euro Soforthilfe für die Flutopfer zur Verfügung zu stellen. Wir appellieren an die Bundesregierung zu prüfen, ob weitere Hilfsgelder zur Verfügung gestellt werden können.

Die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, die betroffenen Menschen in Pakistan nicht alleine zu lassen. Die Opfer der Flut dürfen nicht Opfer von Vorurteilen und Korruptionsvorwürfen werden. Sie sind angewiesen auf unsere Solidarität.“

Im Namen der Grünen Landtagsfraktion hat Stefan Engstfeld heute insgesamt 500 Euro an das „Bündnis Entwicklung hilft“ (Spendenkonto 51 51 bei der Bank für Sozialwirtschaft) und die „Aktion Deutschland hilft“ (Spendenkonto 10 20 30 bei der Bank für Sozialwirtschaft) für die Flutopfer in Pakistan gespendet.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld