Köpfchen statt Bleifuß – So einfach kann Klimaschutz sein!

Verbraucherzentrale stellt Spritsimulator vor

Normalerweise schwinge ich mich aufs Fahrrad, um schnell durch den Stadtverkehr zu kommen. Jetzt stand konzentriertes Autofahren im Spritsparsimulator der Verbraucherzentrale Düsseldorf auf der Tagesordnung. Mit diesem computergesteuerten Simulator will die Umweltberatungsstelle der Verbraucherzentrale in Düsseldorf auf die Potentiale von spritsparendem Fahrverhalten aufmerksam machen.mit Jens Petersen MdL und den MitarbeiterInnen der VZ Düsseldorf

„Mit kleinen Kniffen beim Autofahren ist es möglich mehr als ein Drittel des Benzinverbrauchs einzusparen und gleichzeitig den Ausstoß von Kohlendioxid zu reduzieren. Spritsparendes Fahren leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zwar ohne Zeitverlust, wie der Spritsimulator zeigt. Spielerisch kann man durch die Fahrt im Simulator einen Einblick in das eigene Fahrverhalten bekommen. Und wer die gewonnenen Tipps umsetzt, kann nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel schonen.“

Der Simulator kann nur noch heute getestet werden. Beratungen zu Einsparmöglichkeiten beim Autofahren bietet die Verbraucherzentrale jedoch dauerhaft an. Kontaktmöglichkeiten zur Verbraucherzentrale NRW sind unter folgendem Link zu finden:

http://www.vz-nrw.de/UNIQ129008185402912/link4622

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld