Düsseldorfer Norden wird Fairtrade-Stadtbezirk! – Grüne Nikoläuse für faire Weihnachten

Neben London, Brüssel, Rom, Kopenhagen und San Francisco ist nun der Düsseldorfer Norden als erster Stadtteil zum Fairtrade-Stadtbezirk ausgezeichnet worden. Um den Gedanken dieser Auszeichnung zu stützen und zum „Fairschenken“ an Weihnachten anzuregen, verteilten die Düsseldorfer Grünen auf dem Kaiserswerther Weihnachtsmarkt Nikoläuse aus fair gehandelter Schokolade.

Wir Grüne sehen im Fairen Handel einen wichtigen Beitrag zu mehr globaler Gerechtigkeit. Der Faire Handel wirkt zweifach: Er verbessert zum einen die Lebensumstände der Produzenten und zum anderen fördert er das Bewusstsein der Konsumenten für die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Entwicklungsländern. Je größer die Nachfrage hierzulande ist, umso mehr wird die Produktpalette wachsen und umso mehr Menschen in den Ländern des Südens können unter fairen Arbeitsbedingungen und zu fairen Preisen produzieren und ihre Produkte auf den Markt bringen.

Die Förderung des fairen Handels haben wir auch im Koalitionsvertrag festgeschrieben und wir arbeiten derzeit an einer Umstellung des Landesbeschaffungswesens auf Produkte, die die Kriterien des Fairen Handels berücksichtigen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld