Düsseldorf ist bunt

NRW-Grüne besuchen Projekt zur interkulturellen Verständigung

2015-05-22_Respekt und Mut

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der „Vielfaltstour“ der Grünen NRW besuchten heute (22. Mai) die Landesvorsitzende Mona Neubaur sowie Stefan Engstfeld, MdL und stellv. Fraktionsvorsitzender und Kreisvorstandssprecherin der Düsseldorfer Grünen Paula Elsholz das Aktionsnetzwerk „Respekt und Mut“.

Unter diesem Dach engagieren sich zahlreiche Verbände und Vereine für interkulturelle Verständigung.

Dazu erklärt Paula Elsholz:

„Das Netzwerk „Respekt und Mut“ hier in Düsseldorf, ist ein Aushängeschild für innovative Wege der interkulturellen Begegnung. Denn die Menschen und Initiativen, die sich hier engagieren, zeigen: Düsseldorf ist bunt – daran können Stammtischparolen und Rechtspopulismus nichts ändern.“

Auch Mona Neubaur, Landesvorsitzende der Grünen NRW, zeigte sich von dem Netzwerk beeindruckt:

„„Respekt und Mut“ steht für eine vielfältige und bunte Zivilgesellschaft. Die Selbstverständlichkeit,mit der in Lesungen, Konzerten, Festen, Vorträgen, Stadtrundgängen, uvm. die Begegnung zwischen den unterschiedlichen Kulturen freudvoll gelebt wird, macht „Respekt und Mut“ zu einem wichtigen Vorbild über die Grenzen von Düsseldorf hinaus. Schon im Namen „Respekt und Mut“ wird klar wie Vielfalt gelingen kann: Es benötigt Respekt voreinander und Mut auch Unbekannte(s) vorurteilsfrei kennen zu lernen. Belohnt wird eine Gesellschaft dann mit gegenseitiger Anerkennung und Akzeptanz.“

Zum Hintergrund:

Vielfalt ist die Stärke NRWs. Aus diesem Grund besuchen die Landesvorsitzenden der GRÜNEN NRW, Mona Neubaur und Sven Lehman, im Mai landesweit verschiedene Initiativen, Sportvereine und Betriebe, die sich durch unter anderem das vorbildliche Miteinander verschiedener gesellschaftlicher Gruppen auszeichnen. Weitere Informationen zur Grünen Vielfaltstour finden Sie unter:

http://gruene.lv/vielfaltnrw

Weitere Informationen zum Netzwerk „Respekt und Mut“ erhalten sie auf der Website:

http://www1.ekir.de/rum/11/Cwir.php

Auch beim Parteitag der Grünen NRW in Bielefeld (30./31. Mai) steht das Thema Vielfalt auf der Tagesordnung:

http://bielefeld2015.gruene-ldk.de/programm/

 

Foto zur freien Verfügung, Namen von links:

Volker Neupert, Respekt und Mut,

Dirk Sauerborn, Vorstand Wegweioser e.V.

Aleksandra Przygodzka, Grüne internationale offene Liste, GioL im Integrationsrat,

Stefan Engsfeld, MdL,

Mona Neubaur, Landesvorsitzende Grüne NRW,

Paula Elsholz, Kreisvorstandssprechrin Grüne Düsseldorf

,

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld